Herzlich willkommen

Wie funktioniert ein Etikettendrucker überhaupt?

Ein Etikettendrucker ist für viele Unternehmen ein Gerät, welches logistisch gesehen die Arbeit erleichtert. Firmen, die kein Eigentümer eines solchen Druckgeräts sind, müssen Ihre Etiketten beispielsweise in einer Druckerei drucken lassen. Daher verfügen die meisten Unternehmen heutzutage über einen eigenen Drucker dieser Art. Wir von waagen-kassen24.de geben Ihnen wertvolle Tipps zu dem Thema.

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Metapace L22-D Thermo Etikettendrucker

    Metapace L22-D Thermo Etikettendrucker
    • Thermodirekt 
    • Auflösung: 8 Punkte/mm 
    • Medienbreite (max): 60 mm 
    • Druckerbreite (max): 54 mm 
    • Multi Interface ( Ethernet, USB) 

     

    ab:199,99 €
    zzgl. MwSt.
    Lieferzeit 2-3 Tage

1 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Es wird zwischen einem Thermodirekt- und einem Thermotransferverfahren unterschieden. Beide Verfahren funktionieren grundlegend ähnlich, denn der Etikettendrucker verfügt über eine Druckplatte, die über ein Mainboard gesteuert wird. Diese kann sowohl warm als auch kalt sein, was bedeutet, dass entweder Farbe auf das Etikett gedruckt wird oder nicht. Durch das Mainboard wird der Druckplatte aufgetragen, an welchen Stellen sie warm oder kalt sein muss. Dadurch, dass bei einem Thermotransferverfahren zusätzlich eine Thermotransfolie eingelegt wird, wird die Farbe der Folie auf das Etikett transferiert. Daher können Sie mit einem Thermodirektdrucker ausschließlich in Schwarz drucken und mit einem Thermotransferverfahren auch farbig. Ganz gleich, was genau Sie damit bedrucken möchten – beide Formen des Etikettendruckers sind eine große Hilfe im Unternehmen.

Etikettendrucker – darum sollten Sie einen besitzen

Es ist nicht nur aus logistischen Gründen vorteilhaft einen Etikettendrucker zu besitzen. Es wird bei einem Thermodirektdruck beispielsweise kein zusätzliches Verbrauchsmaterial benötigt, denn die Farbe befindet sich quasi im Papier. Das hat zur Folge, dass die Drucker nicht groß sein müssen. Somit werden sie in den meisten Fällen auch als Mobildrucker eingesetzt. Darüber hinaus ist diese Art des Druckers problemlos zu bedienen, denn es muss lediglich ab und an mal die Etikettenrolle ausgetauscht werden. Bei einem Thermotransferdrucker haben Sie zum Beispiel den Vorteil, dass Sie auch farbige Etiketten oder andere Dinge bedrucken können. Außerdem kann die hohe Haltbarkeit des Drucks garantiert werden. Des Weiteren haben beide Arten des Etikettendruckers den Vorteil, dass keine Einrichtungskosten entstehen und dass die Kosten für das Drucken allgemein sehr gering gehalten werden können im Vergleich zu der Alternative, dass Sie jedes Mal Etikettendrucke in Auftrag geben müssten. Wenn Sie beispielsweise einen Supermarkt besitzen, haben Sie auch die Möglichkeit, sich direkt etikettendruckende Waagen anzuschaffen, womit sogar die Kunden selbst ihre Etiketten drucken können. Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, sich mit dem Gedanken der Anschaffung eines Etikettendruckers, in welcher Form auch immer, zu beschäftigen.  

Vorteile unseres Etikettendruckers

Etikettendrucker gibt es mittlerweile in vielen Geschäften oder Online-Shops zu kaufen. Auch bei uns können Sie einen solchen erwerben. Wir haben einen Thermodirektdrucker im Sortiment, der leistungsstark und zuverlässig ist. Sie können Ihn vielseitig mit unterschiedlichen Medien einsetzen. Ebenfalls von Vorteil ist, dass durch die Beschränkung auf thermosensitives Papier weniger Abfall entsteht. Außerdem können trägerlose Etiketten verwendet werden, was ausschließlich bei dieser Form des Etikettendrucks möglich ist, da farbige Elemente nicht darauf haften bleiben. Unser Etikettendrucker macht es Ihnen darüber hinaus leicht im Umgang, denn er beherrscht alle grundlegenden Druckersprachen. Da Sie die Etiketten nicht nur selbst drucken, sondern auch gestalten müssen, ist bei uns eine Software für die Label-Gestaltung direkt beim Kauf des Druckers dabei. Des Weiteren druckt unser Thermodirektdrucker mit einer Druckgeschwindigkeit von 152mm pro Sekunde, was vorteilhaft ist, denn Sie müssen für den Druck nicht viel Zeit einplanen. Heutzutage werden diese Drucker vor allem für das Drucken von Kassenbons, Fahrkartenautomaten oder Labeldrucken genutzt. Für den Fall, dass Sie, ähnlich wie mit einem Bondrucker, Kassenbons drucken möchten oder Etiketten ausstellen möchten, sind Sie mit der Anschaffung eines thermodirekten Etikettendruckers auf der richtigen Seite.