Herzlich willkommen

Wiegehubwagen

Wiegehubwagen

In der BRD sind rund 2,4 Millionen Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen registriert. Davon etwa 1,8 Millionen Firmen, deren Tätigkeitsfeld es notwendig macht, Güter und Waren innerbetrieblich zu bewegen. Das erfolgt unter dem Einsatz der verschiedensten Mittel, sehr oft kommt dafür jedoch der Handhubwagen in den Einsatz. Unter den Flurförderzeugen ist der Hubwagen der absolute Favorit und dies aus verständlichen Gründen. Er ist immer einsatzbereit, klein und handlich, er benötigt praktisch keine Wartung und ist so robust, das er oft über Jahrzehnte genutzt werden kann.

Der Wiegehubwagen ist die logische Weiterentwicklung des Hubwagens, denn wiegen und transportieren sind zwei Vorgänge, die wichtige Bestandteile des Handels wie der Produktion sind und sie sind meist in einem Arbeitsvorgang zu finden, beispielsweise im Wareneingang einer Handelsfirma. Warum dann diese zwei überwiegend getrennt stattfindenden Vorgänge nicht miteinander vereinen? Genau dies wird im Wiegehubwagen realisiert.

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Eichfähiger Wiegehubwagen CAS CPS-M, Palettenwaage, Hubwagen mit Waage, Hubwagenwaage

    Eichfähiger Wiegehubwagen CAS CPS-M, Palettenwaage, Hubwagen mit Waage, Hubwagenwaage
    • Sehr robuste Konstruktion
    • Eichfähig 
    • maximaler Hub: 180 mm 
    • Maximallast bis zu 2 Tonnen 
    ab:1.195,00 €
    zzgl. MwSt.
    Lieferzeit bis zu 5 Werktage
  2. Wiegehubwagen WKA-TC, Mobile Waage

    Wiegehubwagen WKA-TC, Mobile Waage
    • Hubhöhe: min./max. 75 bis 190 mm 
    • Einsatzbereich: Wareneingangskontrolle, Feststellen von Versandgewichten oder Berechnung von Gesamtgewichten
    • LCD-Anzeige 
    • Anzeige der Gesamt-Wiegekapazität von 0 bis 2000 kg in 5kg Schritten
    • Schutzklasse IP65 
    ab:789,92 €
    zzgl. MwSt.
    Lieferzeit 2-3 Tage

2 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge

Wie funktioniert ein Wiegehubwagen?

Eigentlich müsste bis in das Jahr 1938 zurückgegangen werden, um die Funktionalität des Wiegehubwagens zu erklären. In diesem Jahr erfand Arthur C. Ruge, ein Ingenieur und Professor am MIT in den USA, den sogenannten Dehnungsmessstreifen. Diese Erfindung war die Grundlage für die Wägezelle, eine Sonderform des Kraftaufnehmers. In den folgenden Jahrzehnten und vor allem mithilfe der Digitaltechnologie wurde die Wägezelle immer kompakter und genauer. Ihr großer Vorteil ist, dass sie auf kleinstem Raum eine einwirkende Kraft, also das angehobene Gewicht, in ein elektrisches Signal wandeln kann, das wiederum gemessen und daraus eben die Schwere des Gewichts errechnet wird.

Heute finden sich Wägezellen in unglaublich vielen Geräten. So zum Beispiel in der Bodenwaage wie auch in der Paketwaage. Ebenso wie im Wiegehubwagen, der in der Regel über vier Wägezellen verfügt. Wird mit dem Wiegehubwagen etwa eine beladene Palette angehoben, messen die vier Wägezellen den jeweiligen Druck. Über einen Mikroprozessor erfolgt dann die Umrechnung aller vier Messungen in eine einheitliche Gesamtmessung.

Anheben, wiegen, protokollieren, fahren

Unsere Wiegehubwagen sorgen für größtmögliche Effizienz in Ihrem Unternehmen. Durch die Kombination von Wiegen und Verfahren lassen sich verschiedene Arbeitsgänge verkürzen und Prozesse beschleunigen. Diese Vorteile ergeben sich in praktisch allen Bereichen eines Unternehmens, das Güter bewegen muss. Das beginnt schon bei der Warenannahme. Während des Abladens wird das Gewicht erfasst und mit der bestellten Menge beziehungsweise den Angaben auf dem Frachtschein verglichen. Abweichungen ober- oder unterhalb der Toleranz können so sofort reklamiert werden. Alles in einem Arbeitsgang. Optional können Sie unsere Wiegehubwagen zusätzlich mit einem Drucker ausstatten lassen. Der angeschlossene Thermodrucker, die passenden Thermorollen finden Sie natürlich auch hier bei uns, protokolliert die erfassten Messwerte schwarz auf weiß.

Unsere Wiegehubwagen können mehr als einfach nur das Gewicht einer Palette erfassen. Je nach Modell gehört unter anderem ein Taraspeicher dazu, der von bis zu 20 verschiedenen Leergebinden das Gewicht speichern und bei Bedarf anzeigen kann. Zudem besteht die Möglichkeit, den Wiegehubwagen mit Funk oder WLAN auszustatten. So können Messwerte direkt an den Firmenrechner gesandt und im ERP oder der Lagersoftware verarbeitet werden.

Nicht zu vergessen sind Funktionen wie Prozentbestimmung, Stückzahlfunktion oder das Tierwiegen. Die robuste Konstruktion sowie das ruhige und leichtgängige Laufverhalten unserer Wiegehubwagen runden die Vorteile ab, die Sie haben, wenn Sie sich für eines unserer Modelle entscheiden.